Wie können Sie feststellen, ob ein Hund gerne kuschelt?

Hunde Nachtrichten Tiere

Wir Menschen lieben es im Allgemeinen, mit unserem eigenen Hund oder dem anderer zu kuscheln. Viele Hunde unter uns sind auch echte Kuschler, aber … es ist eine Fabel, dass jeder Hund gerne kuschelt! Was können Sie sagen und sollten Sie darauf achten, ob ein Hund körperlichen Kontakt mag oder nicht?

Wie finden Sie heraus, ob Ihr Hund nicht gerne kuschelt oder streichelt?
Es ist wichtig, die Körpersprache Ihres Hundes genau zu beachten, wenn Sie Ihren Hund streicheln oder umarmen oder ihn streicheln oder kuscheln lassen. An der Körpersprache eines Hundes sieht man oft, ob ein Hund etwas mag oder nicht. Ihr Hund gibt Ihnen möglicherweise eine Reihe von Signalen, wenn er nicht gerne gestreichelt wird. Ihr Hund kann vor Ihnen davonlaufen, seinen Mund lecken, gähnen, sich abwenden oder sich klein machen, seine Augen abwenden oder schließlich sogar knurren. Dies sind klare Signale, die Ihrem Hund zeigen, dass er nicht gerne kuschelt oder streichelt. Sofort aufhören. Ihr Hund fühlt sich eindeutig unwohl, ist nicht kuschelig oder hat möglicherweise Schmerzen. Respektieren Sie Ihren Hund und geben Sie ihm Platz.

Es ist oft auch unterschiedlich, wer den Hund streichelt. Wenn es eine Person ist, die dem Hund vertraut, ist das Streicheln und Kuscheln oft angenehmer als wenn ein Fremder einen Hund streichelt oder umarmt. Für den physischen Kontakt mit einem Hund ist es wünschenswert, dass ein Vertrauensverhältnis oder zumindest ein Vertrauensverhältnis besteht. Dies ist nicht immer der Fall, wenn eine unbekannte Person physischen Kontakt mit einem Hund sucht. Lassen Sie nicht zu, dass alle anderen Ihren Hund streicheln, besonders wenn Ihr Hund ein bisschen schüchtern ist, alleine oder vielleicht ängstlich! Aber alle Freunde unter den Hunden sollten auch vor möglicherweise gut gemeinten Umarmungen geschützt werden, wenn sie ihr eigenes Ding machen oder schlafen.

In der Praxis
Trotzdem mögen die meisten Hunde es, Aufmerksamkeit zu erregen und zu kuscheln. Besonders wenn sie Leute gut kennen. Aber wie sehen Sie, ob Ihr Hund wirklich gerne kuschelt und streichelt? Achten Sie zunächst wie oben beschrieben auf Spannungssignale. Selbst wenn Ihr Hund es nicht zeigt, können Sie aufhören, Ihren Hund zu streicheln, aber neben ihm sitzen bleiben. Wenn er weggeht, hat er genug Streicheleinheiten und es ist besser, ihn in Ruhe zu lassen.

Wenn Ihr Hund gerne streichelt, wird Ihr Hund wahrscheinlich wieder Aufmerksamkeit verlangen! Ihr Hund kann dies tun, indem er ihm eine Pfote gibt oder seinen Kopf auf Ihr Bein legt. Er bittet tatsächlich um mehr Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten. Es ist besser, dies nur an Ihrem eigenen Hund zu versuchen und nicht an einem Hund, den Sie nicht gut kennen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.